Erste Damen beschließen als letztes DJK-Team die Vorrunde

Die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster beschließen mit der letzten Vorrundenpartie in der Regionalliga West auch die Vorrunde des größten Tischtennisvereins in Hessen. Am Samstagabend um 19:30 Uhr empfangen die Südhessinnen das Team vom TTSV Schloß Holte-Sende, die aus der Vorvorsaison noch gut bekannt sind.

„Wir wollen zum Abschluss der Vorrunde noch einmal die Punkte in der heimischen DJK-Halle halten“, gibt Mannschaftsführerin Ursula Luh-Fleischer die Zielsetzung vor. „Dabe hoffen wir erneut auf die Unterstützung zahlreicher Fans.“

Erste Damen spielen sich auf Platz fünf vor

Wie erwartet mit einem Sieg und einer Niederlage beendeten die ersten Damen der DJK Blau-Weiß Münster das zweite Adventswochenende. Damit spielte sich das Team auf Platz fünf in der Regionalliga West vor.

Niederlage trotz Sieg nach Bällen und Unentschieden nach Sätzen

Für das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Obertshausen standen die Vorzeichen für die erste Münsterer Herrenmannschaft gut, da die Gäste mit zwei Ersatzspielern antreten mussten. Zu Beginn konnten Körner/Tischer mehrere Matchbälle im vierten Durchgang nicht nutzen und mussten sich noch in fünf Sätzen geschlagen geben, während Beck/Schmidt dem gegnerischen Spitzendoppel deutlicher unterlag. Im Anschluss konnte sich das Defensivdoppel Kemmler/Lang mit 3:0 durchsetzen und so auf 1:2 verkürzen.

Zweite Damen wird Herbstmeister

Die zweite Damen-Mannschaft der DJK Blau-Weiß Münster hat sich mit einem souveränen 8:0-Heimsieg gegen den SV Eberstadt in die Winterpause der Tischtennis-Verbandsliga verabschiedet. Weil gleichzeitig der TV Bürstadt das Verfolgerduell gegen Darmstadt 98 verlor, überwintern die DJK-Damen mit zwei Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. „Gegen Eberstadt sind wir unserer Favoritenrolle gerecht geworden. Insgesamt sind wir mit der Hinrunde sehr zufrieden, da wollen wir in der Rückrunde natürlich anknüpfen“, sagte Julia Sloboda.

Zweite Herren beenden mit Sieg die Vorrunde

Im letzten Spiel in diesem Jahr wollten die zweiten Herren der DJK Blau-Weiß Münster den Abstand zu den Abstiegsrängen mit einem Sieg festigen. Nachdem der TTC Langen dankenswerterweise einem kurzfristigen Heimrechtstausch zugestimmt hatte, ging es am Samstagnachmittag in Bestbesetzung in Langen an die Tische. Und es begann wie gewohnt mit hart umkämpften Spielen. Zunächst musste sich das Münsterer Doppel Heimrich/Diehl dem gegnerischen Spitzendoppel knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben.

Vierten Herren überraschen

4. Herren - GSW 2 9:0 (Kreisliga)
Langstadt 2 - 4. Herren 1:9 (Kreisliga)

Für die vierten Herren waren an diesem Wochenende zwei Spiele angesetzt. Das erste gegen GSW 2 wurde mit 9:0 für Münster gewertet, da der Gegner nicht antrat. Beim zweiten Spiel gelang dann der große Coup. Beim Tabellendritten in Langstadt heiß es am Schluss des Abends 9:1 für die DJK, die damit in der Tabelle am Gastgeber vorbeizog und dem Führungs-Duo auf den Fersen blieb.

Vierten Damen sind Herbstmeister

Niedernhausen - 4. Damen 4:6 (Kreisliga)
4. Damen - Klein-Umstadt 5:5 (Kreisliga)

In einem enorm wichtigen Spiel konnten sich die vierten Damen beim direkten Mit-Aufstiegskandidaten in Niedernhausen schlussendlich mit 6:4 durchsetzen und die Tabellenführung zum Ende der Hinrunde auf drei Punkte ausbauen.

Niederlage beim Nachholspiel der Damen

Beim Auswärtsspiel gegen die Damen des KSC 74 Ober- Ramstadt konnten die Sportkeglerinnen der DJK keine Punkte holen. Die Gastgeberinnen waren bei diesem Nachholspiel sehr gut aufgestellt und hatten ihre Bahnen im Griff, was zu einem Endergebnis von 2524:2364 führte. Mit bärenstarken 456 Kegel war Edith Kunkel Mannschaftsbeste und erzielte damit das zweitbeste Ergebnis dieser Begegnung. Die weiteren Ergebnisse: Beate Dollheimer 410, Michelle Danz 381, Manuela Hassenzahl 381, Manuela Braun 365 und Stephanie Jahn 371.

Vorschau 9. Spieltag

Samstag, 10. Dezember:
11:45 Uhr: H3 : TV Erfelden 1899 2
13:30 Uhr: Damen : TUS/SKC Griesheim
16:15 Uhr: Münster Mix : DSC Kriemhild Lorsch

Sonntag, 11. Dezember:
10:00 Uhr: Herren 1 : Dreieck Damm 1
15:15 Uhr: Herren 2 : TV Erfelden 1899

Jahresabschlusswanderung der DJK-Sportkegelabteilung

Die „Willkommen 2017 Wanderung“ findet am 06. Januar 2017 um 17:00 Uhr statt. Treffpunkt sind die DJK-Sportkegelbahnen. Von dort geht die Wanderung los zum Freizeitzentrum „Auszeit bei Axel“, wo es eine warme Mahlzeit geben wird und anschließend geht es zurück zur Weinhandlung Wolf.

Um besser planen zu können, werden die Mitglieder gebeten sich in der Anmeldeliste, die in der DJK aushängt, einzutragen. Anmeldeschluss ist am 30. Dezember 2016.

Seiten

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:300,805
  • Artikel:2,419
  • Seit:09 Sep 2001