Vorfreude auf die neue Saison

Nach knapp einem Jahr Zwangspause geht es am Wochenende wieder los. Endlich! Die Zeiten, in denen nur zu Hause eine ruhige Kugel geschoben wurde, sind vorbei. Endlich wieder richtiger Kegelwettkampf statt Einzeltraining. Endlich wieder eins gegen eins. Endlich nicht nur Training, sondern Nervenkitzel, anfeuern, ärgern, freuen und Freunde treffen. Nach der längsten „Saisonvorbereitung“ aller Zeiten gastiert unsere erste Herrenmannschaft am Sonntag beim Spiel in der Hessenliga bei Viktoria Aschaffenburg auf der großartigen Kegelanlage in Damm. Auf viele alte Bekannte, aber auch auf einige neue Gesichter, wird man diese Saison treffen. Mit Haibach, Hainstadt und Bahnfrei Damm sind zudem drei richtige Schwergewichte mit in der Liga.

Nachdem sich einige Mannschaften dazu entschlossen haben den 200 Wurf endlich den Rücken zu kehren, entsteht diese Saison zwar ein Ungleichgewicht in der Hessenliga, aber man kann sich somit auch mit Spielern messen, die jahrelange Bundesligaerfahrung vorweisen können. Ein Besuch bei einem der Heimspiele wird sich für die Zuschauer sicher lohnen.

Die erste Herrenmannschaft, angeführt von Mannschaftsführer Steffen Murmann, besteht diese Saison aus acht Spielern. Kai Brandt und Georg Hassenzahl kommen aus der zweiten Mannschaft als Verstärkung mit ins Team. Stefan Kaffenberger, Markus Mai, Patrick Veit, Christian Müller und Marius Weber komplettieren die Mannschaft. Auf dem Papier eine sehr starke Mannschaft, die sich vor keinem Gegner verstecken muss. Das Saisonziel ist ganz klar erst einmal der Klassenerhalt. Dennoch möchte man für die ein oder andere Überraschung sorgen und auch mal „die Großen“ ärgern.Das erste Heimspiel findet am 26.09.21 um 10 Uhr auf den Bahnen der DJK statt. Über das aktuelle Hygienekonzept kann man sich auf der DJK Homepage und auf Facebook bzw. Instagram informieren.

Unsere zweite Mannschaft tritt wie die Jahre zuvor auch, in der A-Liga an. Viele Jahre Kegelerfahrung stehen hier dieses Jahr auf den Bahnen. Mannschaftsführer ist hier Markus Wolf. Zusammen mit Achim Veit, Hans Peter Dollheimer, Jan Scheuermann und Robert Dony sowie Rüdiger Stanchly soll dieses Jahr der langersehnte Aufstieg in die Bezirksliga erfolgen. Das erste Heimspiel findet am 26.09.21 im Anschluss an das Spiel der ersten Herrenmannschaft statt.

Für die Damen starten in dieser Saison Alex Bolz, Beate Dollheimer, Chayenne Willner, Edith Kunkel, Julia Preissler, Manuela Gerhold, Manuela Hassenzahl, Manuela Stanchly, Nathalie Schneider, Stephanie Jahn und die Jugendspielerin Sina Kurtz. Entgegen der ersten Herrenmannschaft,die im 120-Wurf-System mit Punktevergabe spielt, wird bei den Damen und der zweiten Herrenmannschaft auch in dieser Saison noch das 100-Wurf-Spiel gekegelt. Die Heimspiele werden jeweils am Samstag in der DJK gespielt. Das erste Heimspiel wird am 25.09.2021 ausgetragen. Die Spielstätten der Damen sind in dieser Saison Maintal/Bischofsheim, Frankfurt, Mörfelden-Walldorf, Hösbach, Hochheim, Kleinostheim, Breuberg und Stockstadt.Wir alle hoffen auf eine erfolgreiche Saison. Im Vordergrund steht aber nach dieser wirklich schweren Zeit erst einmal der Spaß und die Freude darüber, unser Hobby wieder in vollen Zügen genießen zu dürfen.

Kegeln: 

Gewichtung: 

0

Benutzeranmeldung

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.

Besucherzähler

  • Besucher:386,070
  • Artikel:4,185
  • Seit:09 Sep 2001